18. Spieltag – TV Büttelborn III gegen TG 07 Eberstadt II (27:25)

Büttelborn will nicht absteigen. Und dieser Tatsache muss man sich am Ende geschlagen geben. Eberstadt begann mit dem Rückraum aus Nauheim und kam gut ins Spiel. 6:7 stand es als Büttelborn wechselte und sich mit Erfahrung und Klasse auf 12:7 absetzte. Doch man blieb dran und es ging mit 4 Toren Rückstand in die Pause. Danach folgte die stärkste Phase und man holte nicht nur direkt den Rückstand auf, sondern konnte sogar ein Tor vorlegen. Büttelborn wurde nervös und die Routiniers kamen wieder ins Spiel. Die Folge waren 4 Gegentreffer. Doch die Zweite gab nicht auf und blieb dran, hatte aber am Ende nicht das nötige Glück auf seiner Seite. So ging das Spiel verloren, aber nicht ohne Büttelborn einen großen Kampf geliefert zu haben.

Thomas, Jasper, Tobi 4, Marx 1, Mario 2, Mölli 3, Dominik 2, Max 1, Martin, Bergi 4, Fabio 2, Benny 1, Kober, David 5

(Besucht 85 mal, 1 mal besucht heute)