Beste Saisonleistung in Büttelborn – nächstes Heimspiel gegen HSG Dornheim/Groß-Gerau

Erste Herren (Bezirksliga A): TV Büttelborn II gegen TG 07 Eberstadt 29:35 (13:17)

Eberstadt lieferte die bisher beste Saisonleistung. Selten hat man die junge Mannschaft um Antreiber Fabio Staudt so zielstrebig und konzentriert gesehen wie am Samstagabend in der Büttelborner Kreissporthalle. Stephan Klaus, der den verhinderten Coach Geremia Massa vertrat, konnte sich auf seine Akteure verlassen.

Frühzeitig übernahmen die Darmstädter das Geschehen auf dem Parkett. Dank kompromissloser Abschlüsse gelang eine beruhigende 9:3-Führung. Mit vier Toren Vorsprung wechselten die Kontrahenten die Seiten. Auch nach Torwartwechsel der Büttelborner ließen die Gäste nach der Pause nicht mehr als den Anschluss auf 17:20 zu. Es waren die treffsicheren Außen Hannes Schwedhelm und der A-Jugendliche Norman Schäfer, welche dem Vergleich nach der Pause ihren Stempel aufdrückten. Nach dem 33:27 verließ der aufmerksame, aber angeschlagene Felix Hübner das Tor. Der erst vor kurzem zum Torhüter umgesattelte Feldspieler Jonas Mehrling aus dem zweiten Herrenteam fand sich zwischen den Pfosten wieder. Der klare Erfolg geriet nicht mehr in Gefahr. Ein Beispiel für die hohe Konzentration der Gäste: Fünf Abpraller wurden gefangen und zu Toren verwertet. Insgesamt eine erfrischende, starke Vorstellung der jungen „Wilden“.

Es spielten (Tore): Felix Hübner und Jonas Mehrling (im Tor), Fabio Staudt 9, Hannes Schwedhelm 7, Dominik Melk 7/5, Tobias Melk 5, Norman Schäfer 4, Jürgen Anin 2, Markus Wilck 1, Lutz Brückmann, Florian Pfeffermann, Ben Schwedhelm und Jonas Geppert

(Spielbericht von Bernd Kalkhof)

Am kommenden Samstag, 13.10., messen sich die Eberstädter Herren mit einem Doppelspieltag in der heimischen Hirtengrundhalle mit der HSG Dornheim/Groß-Gerau.

Starten wird die 2. Herren um 15:30 Uhr gegen die Reserve aus Dornheim/Groß-Gerau. Danach spielt – wie gewohnt – die 1. Herren um 17:30 Uhr.

(Besucht 235 mal, 1 mal besucht heute)