Auswärtssieg gegen Büttelborn

wD-Jugend: TV Büttelborn I gegen wJSG Darmstadt/Eberstadt 6:9 (11:15)

Am vergangenen Sonntag kam es zum zweiten Aufeinandertreffen mit dem direkten Tabellennachbarn aus Büttelborn. Im Hinspiel konnte sich die wJSG bereits gegen Büttelborn durchsetzen und ging als Sieger vom Platz. Mit dem entsprechenden Selbstbewußtsein – insbesondere auch nach der starken Leistung gegen die HSG Bensheim/Auerbach vom davorliegenden Wochenende – gingen die Mädels in die Begegnung.

Die Abwehr entscheidet

Die wJSG Darmstadt/Eberstadt war von Beginn an wach und zeigte sich hochmotiviert. Die Deckung stand auf allen Positionen sicher und wenn doch eine Büttelborner Spielerin durchkam, blieb der Ball ein ums andere Mal bei Lara „hängen“. Im Angriff spielte man mit Tempo, dem Blick für den freien Raum und sauberen Pässen die Torchancen heraus und brachte sie meist auch im gegnerischen Tor unter. Auf diese Weise setzten sich die Mädels Tor um Tor ab und hatten sich zur Halbzeit einen 3-Tore-Vorsprung erspielt.

Phase der Unkonzentriertheit – aber mit gutem Ende

Nach dem Wiederanpfiff sollte es eigentlich genau so weitergehen – starke Abwehr, konzentrierter Angriff. Das hatte sich jedenfalls der Trainer in der Kabine so „gewünscht“.
In der Abwehr stimmte es auch weiterhin, aber im Angriff häuften sich die technischen Fehler. Büttelborn kam Tor um Tor heran. In der 27. Minute betrug der Vorsprung der wJSG Darmstadt/Eberstadt schließlich nur noch ein mageres Törchen und die Auszeit musste her.
Eine kleine Umstellung auf 2 Positionen brachte zum Glück wieder mehr Zug in den Angriff und man konnte den Gastgeber so auf Abstand halten.
Büttelborn hielt aber weiter dagegen und erhöhte seine Anstrengungen im Angriff. Die in dieser letzten Spielphase – völlig zurecht – gegen Darmstadt/Eberstadt verhängten 7-Meter-Entscheidungen blieben aber dank Lara, die im Tor gleich zweimal die Nerven behielt, folgenlos.

In den letzten 5 Minuten ließen die wJSG-Mädels dann nichts mehr anbrennen und konnten so einen Auswärtssieg in Büttelborn feiern.

Es spielten:
Amelia (7), Anna (1), Hannah (1), Iara, Johanna, Josephine, Karo, Lara (im Tor), Lotte, Mia (2), Milena, Tilda und Xenia (4/1).

(Besucht 51 mal, 1 mal besucht heute)