Schön gespielt aber chancenlos

wD-Jugend: HSG Bensheim/Auerbach I gegen wJSG Darmstadt/Eberstadt 33:21 (15:10)

Im Auswärtsspiel am 03.02. traf die wD I zum letzten Mal in dieser Saison auf die HSG Bensheim/Auerbach, den klaren Favorit dieser Begegnung.

Flames stellen früh die Weichen auf Sieg – Gäste setzen dennoch Akzente

Nur in den ersten 5 Minuten war die Partie ausgeglichen, dann zogen die Gastgeberinnen Tor um Tor davon – sowohl im spielerischen Bereich, als auch individuell (speziell auf der halblinken Angriffsposition), waren die Flames klar überlegen. Das hinderte die Gäste der wJSG nicht daran, ebenfalls ein paar spielerische und individuelle Highlights zu zeigen.
Es waren aber leider nicht genug Glanzlichter, um entscheidenden Einfluß auf den Verlauf des Spiels zu nehmen.

Die Gastgeber erhöhen den Druck, Darmstadt/Eberstadt zeigt Einsatz

Nach dem Wiederanpfiff erhöhten die Junior Flames weiter ihren Vorsprung und profitierten dabei auch von technischen Fehlern und zu wenig Bewegung im Angriff der Gäste.
Wenn sich die Spielerinnen der wJSG Darmstadt/Eberstadt aber “reinhängten”, hatte das nicht selten Konsequenzen: Allein 3 der 4 gegen Bensheim/Auerbach verhängten Siebenmeter fielen in die 2. Halbzeit.

Am Ende aber reichte auch das nicht aus, um den klaren Sieg der Gastgeberinnen zu gefährden, die sich in dieser Partie die letzten nötigen Punkte sicherten, um vorzeitig die Meisterschaft in der Bezirksoberliga zu feiern.

Am 16. Februar wird es für die Mädels der wJSG noch einmal spannend, wenn der direkte Tabellennachbar Büttelborn zu Gast in der Hirtengrundhalle ist.

Es spielten:
Amelia (4), Anna (7), Hannah (7/4), Iara (1), Jasmin, Josephine, Karo, Lara (im Tor), Lotte, Mia, Milena und Xenia (2).

(Besucht 57 mal, 1 mal besucht heute)