Starke Schlussminuten sichern den Heimsieg

Erste Herren (Bezirksliga A): TG 07 Eberstadt gegen HSG Rüsselsheim/Bauschheim/Königstädten II 29:24 (14:11)

Nach dem mühseligen Erfolg gegen die zweite Vertretung der HSG Rüsselsheim kletterte die TG Eberstadt auf den vierten Tabellenrang. TG-Coach Geremia Massa musste mit Tim Leininger und Domi Melk gleich zwei Rückraumspieler ersetzen – dafür half Markus Wilck aus. Zudem kam Neuzugang Timo Wüstendörfer (von der SKG Roßdorf) zu seinem ersten Einsatz.

Der Kontrahent vom Main erwies sich von Anfang an als ein unangenehmer, aber auch überschaubarer Gegner. Doch die Gastgeber machten sich aufgrund fehlender Abwehrarbeit das Leben selber schwer. Passivität war Trumpf in der TG-Defensive. Die MSG hatte letztendlich eigentlich nur zwei richtig torgefährliche Spieler, Linksaußen Robert Ide (6 Tore) und Kreisläufer David Assmann (4). Doch es gelang dem TG-Block nur selten, diese auszuschalten. So litt der zwischenzeitliche Vorsprung von fünf Toren zur Pause.

Mit Wiederbeginn fanden die Gäste deutlich besser ins Spiel. Schwache Abschlüsse und technische Fehler sorgten für den Verlust des komfortablen Vorsprungs. Rüsselsheim gelang nach 40 Minuten erstmals eine Führung (17:18). Nach dem 23:23 in der 55.Minute zeigte das junge Ensemble der TG Massa aber seine beste Phase. Sie wollten den Sieg. Angeführt vom schnellen Hannes Schwedhelm und der Wurfkraft von Markus Wilck gelang ein Endspurt zum 29:24. 

Mit der Offensivleistung konnte man zufrieden sein, auch weil die TG zumeist aus dem gebundenen Spiel mit Laufwegen erfolgreich war. So zwang man die etwas in die Jahre gekommene Abwehr der HSG zu Fehlern und Zeitstrafen. Über die Abwehrleistung muss man allerdings sprechen, diese genügte nicht den Ansprüchen der Bezirksliga A.  

Es spielten (Tore): Nils Meyer und Felix Hübner (im Tor), Hannes Schwedhelm 6/4, Markus Wilck 5, Sebastian Colditz 4/1, Jürgen Anin 3, Lutz Brückmann 3, Tobias Melk 3/1, Ben Schwedhelm 2, Jonas Geppert 1, Timo Wüstendörfer 1, Michael Kociok 1 und Florian Pfeffermann.

(Spielbericht von Bernd Kalkhof)

Hier geht es zum detaillierten Spielbericht in nu-Liga!

Das kommende Spiel findet nächsten Sonntag, 20.10., um 18 Uhr beim Tabellenführer TV Trebur statt.

(Besucht 165 mal, 1 mal besucht heute)