Glücklicher Sieg bei den Junior Flames

wC-Jugend I: HSG Bensheim/Auerbach II – wJSG Darmstadt/Eberstadt 17:19 (9:9)

Am gestrigen Sonntag machten wir uns auf zum Auswärtspiel bei der HSG Bensheim/Auerbach II. Schon nach wenigen Minuten im Spiel bemerkte man, dass dies kein einfaches werden würde. Bensheim verteidigte sehr offensiv und das auch sehr gut.
Laufbereitschaft unsererseits war, weder im Angriff noch in der Abwehr, auf dem sonst üblichen Niveau zu sehen.
Wir hatten Mühe das Spiel bis zur Halbzeit ausgeglichen zu halten (Halbzeitstand 9:9)!

Auch in Halbzeit Zwei lief es eher schleppend. Dennoch konnten wir den Spielstand, gut 10 Minuten vor Schluss, zu unseren Gunsten drehen.
Die wohl beste Phase in einem insgesamt schwachen Spiel von uns, denn es gelang uns ein 3-Tore-Polster aufzubauen. Dieses Polster konnten wir dann über die Zeit bringen bis zum Endstand von 17:19.

In Bensheim hat man deutlich gesehen, dass noch lange nicht alles perfekt ist und sich auch schwächere Leistungen einschleichen. Letztlich war es der unbedingte Wille zu siegen und weiter ungeschlagen die Tabelle der BOL anzuführen, der den Ausschlag gegeben hat. Und es ist auch nicht abzustreiten, dass ein wenig Glück auf unserer Seite war.

Ein „Hallo wach“ zum richtigen Zeitpunkt?

Weiter geht es für uns mit einem verlegten Spiel am Montag, den 02.12.2019 beim TSV Pfungstadt.

(Spielbericht von Timo)

Hier geht es zum detaillierten Spielbericht in nuLiga.

(Besucht 92 mal, 1 mal besucht heute)