Ungefährdeter Heimsieg zum Hinrundenende

wC-Jugend I: wJSG Darmstadt/Eberstadt I – HSG Fürth/Krumbach 23:10 (12:5)

Heimspiel für unsere C1 Mädels.
Am vergangenen Samstag empfingen wir mit der HSG Fürth/Krumbach den nächsten Gegner. Anhand der Tabelle konnte man in etwa abschätzen, was auf uns zukommen würde.

Dennoch mussten wir gewarnt und konzentriert sein, hatten wir doch aufgrund dreier Ausfälle „nur“ 8 Mädels zur Verfügung. Ziel war es, trotz der erwähnten wenigen Feldspieler das Tempo hochzuhalten.

Schon in der Anfangsphase zeichnete sich ab, dass der Gegner uns auch trotz unserer Ausfälle nicht gewachsen war. Die erneut gute, aggressive Abwehr, aber auch die einfachen Tore in unserem Angriffsspiel waren hier der Grundstein zum Erfolg. Und allen Mädels konnte ausreichend Spielzeit gewährt werden.

Beim Pausenstand von 12:5 konnte man fast schon sicher sein, dass der erarbeitete Vorsprung, zusammen mit der Einstellung der Mädels, ausreichen sollte.

In Halbzeit Zwei konnte von Trainerseite einiges Neues versucht werden. So fanden sich einige Mädels auf neuen Positionen wieder, viele – auch ungewohnte – Konstellationen konnten ausprobiert werden.

Letzten Endes konnten wir einen stets ungefährdeten 23:10 Sieg verbuchen. Schön für uns: alle unsere Mädels konnten sich diesmal in die Torschützenliste eintragen und so hoffentlich weiter Selbstvertrauen tanken.

Die Hinrunde ist für uns nach diesem Spiel abgeschlossen. Bisher kamen wir ungeschlagen und somit verlustpunktfrei durch die Runde, trotz einiger hart umkämpfter Spiele. Hoffentlich hält diese Erfolgsserie weiter an!

Kommenden Freitag (13.12.) starten wir dann schon mit dem ersten Rückrundenspiel gegen den TSV Pfungstadt, welches auch gleichzeitig das letzte Spiel des Kalenderjahres sein wird. Angepfiffen wird das Spiel um 19 Uhr in der Lichtenbergschule in Bessungen.

(Spielbericht von Timo)

Hier geht es zum detaillierten Spielbericht in nuLiga.

(Besucht 44 mal, 1 mal besucht heute)