MJC: Vorquali-Tabellenführer, aber TV Groß-Rohrheim stellt Eberstadt vor große Probleme

Im abschließenden Vorquali-Spiel verschlief unsere C-Jugend den Start vollständig. Ein ernsthaftes Abwehrverhalten war nicht wirklich erkennbar. Die Würfe kamen eher unvorbereitet und lasch aufs gegnerische Tor. So stand nach gut 10 Minuten etwas überraschend für unser eigentlich offensivstarkes Team ein 0:5 auf der Anzeigetafel. Der TV Groß-Rohrheim wollte hier offensichtlich seine letzte Chance nutzen, sich noch für die nächste Runde zu qualifizieren.

Gegen Mitte der ersten Halbzeit wachten die Jungs glücklicherweise auf. Sie erkannten, dass man sich mit fehlendem Haupt-Torschützen (Constantin war nicht dabei) deutlich stärker ins Zeug legen musste. Von nun an wurde insbesondere in der Abwehr deutlich aggressiver zugepackt. Im Angriff übernahm unser Halbrechter Nils (10 Tore) Verantwortung, der auch wenige Sekunden in einer starken Einzelaktion vor Halbzeitpfiff erstmals zum 11:11 ausgleichen konnte.

Der Start in die zweite Hälfte verlief noch holprig. Trotz unermüdlicher Anfeuerungen ihres Trainers ließen die Gäste dann aber im Laufe der zweiten Halbzeit immer stärker nach. Ab dem 17:17 konnten sich die Eberstädter Jungs daher schrittweise absetzen. Sie bekamen mehr Freiräume, die insbesondere auch Nehemia (8) nutzen konnte. Aber auch unseren Außen gelangen insbesondere einlaufend einfache Treffer.

Am Ende konnte der doch noch deutliche 27:21 Heimsieg vor den zahlreichen Zuschauern gefeiert werden.

Hier geht es zum detaillierten Spielbericht. Hier zur Abschlusstabelle und allen Ergebnissen.

Wie geht es nun weiter?

Unsere C-Jungs haben mit den drei Siegen damit äußerst erfolgreich die abschließende Hessenqualifikationsrunde erreicht. Hier trifft man zum Start am 31.10.2021 um 14 Uhr auswärts auf den HC VfL Heppenheim, der das Qualifikationsfeld ergänzt.

Als Gruppenzweiter hat sich mit einem Auswärtssieg bei HSG Langen noch die SG Egelsbach für die nächste Runde (neben dem Dritten Langen) qualifiziert. TV Groß-Rohrheim ist als Gruppenletzter trotz des großen Kampfes ausgeschieden.

Der genaue Spielplan steht auf Grund der gerade erst abgeschlossenen Vorqualifikation noch nicht fest. Der jeweils aktuelle Stand kann aber hier bereits eingesehen werden. Von den vier Mannschaften der qualifizieren sich die ersten beiden für die Oberliga, die letzten beiden für die Landesliga.

(Besucht 122 mal, 1 mal besucht heute)