Spielbericht mB BOL-Qualifikation: TSV Pfungstadt gegen TG07 Eberstadt 27:20 (16:11)

Trotz Niederlage – das beste Spiel zum Schluß der Qualifikationsrunde

Im letzten Quali-Spiel gegen den ungeschlagenen Gruppenersten sollte trotz der  schlechteren Ausgangslage (3 Spieler verletzt) wieder eine vernünftige Leistung her. Bei den bisherigen Ergebnissen des TSV konnte eine erwartete Niederlage mit 15 Toren Differenz noch als „GUT“ bezeichnet werden. Im Gegensatz zu den bisherigen Spielen war die Abwehr jedoch sofort stabil und der Angriff vom TSV wurden immer mehr zu Fernwürfen gezwungen. Im Angriff wurden mehr Spielzüge gespielt und dadurch auch die Torerfolge besser verteilt. Bereits Mitte der ersten Halbzeit war eine gewisse Verwirrung der Heimmannschaft sichtbar.  Obwohl sich nochmals zwei Spieler verletzten und dadurch nicht die volle Leistung bringen konnten, wurde nie aufgegeben.

Spielverlauf: 1:1, 3:3, 5:4, 10:5, 15:10, 16:11(Hz.), 22:16, 24:18, 27:20.

Zu dieser tollen Mannschaftsleistung kann ich meinen Jungs nur gratulieren und freue mich auf die kommende Hallenrunde.

Spieler/Torschützen: Normen 6, Robert 1, Jonas 3, Niklas 1, Hugo 3, Alex 4, Julius 1, Marc S. 1, Christian, Lars (TW) u. Max (TW)

(Spielbericht von Rudi Sieber)

(Besucht 112 mal, 1 mal besucht heute)