Niederlage gegen Weiterstadt

HSG Weiterstadt – TG Eberstadt 29:27 (12:12)
Eberstadt muss sich nach der dritten Pleite im vierten Spiel nach unten orientieren. Dabei sah es beim Bezirksoberliga-Absteiger nach 25 Minuten richtig gut aus für das Team von Trainer Seyfi Güner. Doch ein beruhigender Vier-Tore-Vorsprung wurde bis zur Halbzeit leichtfertig verspielt. Nach dem vielumjubelten 12:12-Ausgleich spielte der junge Absteiger nach dem Wechsel wie ausgewechselt.
Gegen Willen und Zielstrebigkeit der Gastgeber hatte die TG nicht viel entgegenzusetzen. So musste man eine knappe, bittere Pleite quittieren. Nach wie vor bleibt die Abwehr die Achillesferse der Darmstädter. 129 Gegentore bedeuten auch statistisch den schlechtesten Wert der Staffel.
TG-Tore: Tim Leininger 9/4, Fabio Staudt 7, Markus Wilck 3, Steffen Lott 2, Jürgen Anin 1, Al König 2, Domi Melk 3/1.
(Besucht 102 mal, 1 mal besucht heute)