Leistungsgerechtes Unentschieden gegen TV Trebur

Erste Herren (Bezirksliga A): TG 07 Eberstadt gegen TV Trebur 27:27 (11:10)

In einem durchwachsenen Spiel zum Saisonauftakt trennten sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe mit einem leistungsgerechten Unentschieden.

Insbesondere zu Beginn hatten hierbei die Beteiligten noch mit dem ein oder anderen technischen Fehler zu kämpfen. Obwohl Trebur mit einer 2:0 Führung in das Spiel startete, war keines der beiden Teams im weiteren Spielverlauf in der Lage, sich mehr als 2 Tore vom Gegner abzusetzen.

Selbst diese Differenz konnte nur ganze dreimal(!) während der gesamten Spielzeit erreicht werden – nach Treburs 2:0 Auftakt konnten lediglich die Gastgeber jeweils einmal kurz vor der Pause (10:8), sowie nach Wiederanpfiff (12:10) eine 2-Tore-Führung erreichen. Ansonsten folgte ausnahmslos ein nervenaufreibendes hin- und herwogendes “1-Tore-Führung/Ausgleich/1-Tore-Führung-Spiel”. Dabei brachte der Torhüter der Eberstädter, Felix Hübner, die Gäste mit immer wieder hervorragenden Paraden zur Verzweiflung und hielt Eberstadt so durchgehend im Spiel.

Aber auch der Gästetorhüter war gut aufgelegt. Doch selbst, als dieser wenige Minuten vor dem Ende disqualifiziert wurde (er prallte bei einem Tempogegenstoß der Gastgeber außerhalb des Strafraums bei einem Verteidungsversuch frontal mit Dominik Melk zusammen), schafften es die Eberstädter trotz dreimaliger Führung in den letzten Minuten danach nicht, diese über die Ziellinie zu bringen. So konnte Fabio Staudt 6 Sekunden vor Ende nochmals eine Führung erzielen, der unmittelbar folgende schnelle Anstoß des Gegners jedoch nur mit einem Foul gestoppt werden. Tobias Führer ließ sich hier quasi mit der Schlusssirene die Chance zum Ausgleich per 7-Meter nicht nehmen.

Es spielten (Tore): Hübner und Meyer (im Tor), Staudt 9, Schwedhelm 7, D. Melk 4/2, T. Melk 3, Lott 2, Anin 1, Schäfer 1, Sesterhenn, Pfeffermann, Wissel und Geppert

Lange Zeit zum weiteren Einüben der Spielkonzepte gibt es leider nicht. Denn weiter geht es bereits am Donnerstag, 20.09., um 20 Uhr mit einem vorgezogenen Auswärtsspiel bei der MSG Rüsselsh./Bauschh./Königst. II in der Sporthalle Bauschheim.

(Besucht 188 mal, 1 mal besucht heute)